Donnerstag, 19. Januar 2017

Wird Zeit für ´ne Auszeit in die Wärme ...

Dieser Schneeger hat sich ob der grottigen Temperaturen schon ganz schwarz geärgert.

Und meiner hier ...




... hat zwar keine Klopapier-Rolle auf dem Kopf, ...




... kackt aber - wie es scheint - auch langsam ab! 


Egal! Ich hab gebucht! Sonne, Wärme, volle Teller, geile Bräute, feine Unterkunft, Superstrand ... ! Im April! 

Mutti wartet schon ...


 Bis dann

Samstag, 14. Januar 2017

Es ist noch Suppe da ...

Haben rumänische Kumpels angeschleppt ...





Eins allerdings muß gesagt werden , - von der Pfurzerei mal abgesehen, hab ich schon seit Jahrzehnten nicht mehr noch Stunden nach dem Essen eine derart grausame Maulstinke beim rülpsen gehabt.

Da flackern in der Küche die Lampen an der Decke wenn ich ein Bäuerchen mache. 


Aber gut auf jeden Fall ...

Meine Fresse .... Männo! 

Die Anmaßung 

Freitag, 6. Januar 2017

Seltsame Räder | Immer hübsch und niemals hässlich ...

Fahrräder und Rundes Zeugs, das die besten Tage ihres Rollens hinter sich gelassen oder noch (wieder) vor sich haben.

Die hübschen Vertreter der Fahrräder hatte ich schon häufiger hier eingestellt und hier auch.

Hier noch mal ein Strand-Fahrrad auf Waikiki (von Rudi).


Das Teil ist mittlerweile verschwunden. Hat sich wohl jemand gebarmt ...


 Im Dezember auf dem Flohmarkt in Lüttich.


Erinnert mich an das hier in der Südstraße.


 Ist zwar kein Fahrrad aber rollt auch ...


 
Der Aachener Recycling-Warrior Oshikopinbarcodos ... (voll genial der Mann).




Damit fuhr bis vor wenigen Jahren auch noch jemand durch die Stadt (Photo ist von Rudi).



Das hier steht in der Dekoration einer Apotheke am Markt.



Ohne weitere Worte


Von den Aachener Fahrradtagen aus dem Mai 2014 hab ich noch mehr.


Hier meine beiden Favoriten


Die sehr nette etwas durch den Wind gebeutelte Frau hat ab und zu von uns mal ein paar Euro bekommen. Nach dem Abriß der Halle am Bahnhof  hab ich sie leider bislang nicht wieder getroffen.



 Auch solche Gefährte findet man in Aachen auf der Straße.


Wenn die Pedalier-Faschisten und Fahrrad-Nazis das in Berlin sehen, wird der Blog-Neurotiker sich auf dem Bürgersteig seiner Hauptstadt demnächst noch das Wundern wieder angewöhnen ..

 
(Was ist da überhaupt los bei Dir? Zickenalarm mit profilneurotischem 360° abkotzen im Duett?)
----

Gut! Das voll pralle Teil isses nicht gerade aber immerhin noch gut genug, um hier ein bißchen den Gnadenpreis abzugreifen ...


 Das ist schon ziemlich krank irgendwie! Oder ... ?



 So! Langsam wird´s richtig gut ...


 Fahrrad Mozart- Ecke Reumontstraße


 Und der Gewinner ist ...



 ... der Schrotthaufen in der Krakaustraße.


Zum Abschluß noch ein wunderschönes Musikvideo aus Delhi in Indien am Chawri Bazar, wo der Bär steppt und ein cooler Polizist alles im Griff hat.
 


Einen knackigen Fahrrad-Winter wünsche ich nach Berlin von Getty-Images als Quelle und von mir.

Sonntag, 1. Januar 2017

Neujahr 2017 ...

Das Neue Jahr kann mich eigentlich jetzt schon am Arsch lecken. Es sei denn, die anstehenden Wahlen allerorten versprechen gute Unterhaltung. Ich bin da guter Dinge ... !
---------

Letzt Nacht um Mitternacht in einem dunklen Wald auf einem dunklen Berg eine grandiose Aussicht auf das bunt-flimmernde Aachen genossen. Dabei mit Kumpels*innen (? ;-) ... ) ein paar Pötte Rooibos-Tee rein geballert ... Für den Hund gab es einen Keks! Ich glaub ich werd´ alt!

Heute einen Vormittags-Spaziergang an diese Stelle gemacht.

Da geht´s lang ...


 Hier geht´s drunter und drüber ...



Bleib ruhig, Brauner ...



Harsche Landschaft  im Schatten ...


 Gleich bin ich da ...



 Da ist sie! Die kleine Bank ...



 Nochmal drunter oder drüber ...


 Die Belohnung ... (mit ´nem Teleobjektiv)





Und diese kleine wohl-proportionierte Belohnung kommt auch mal wieder auf meine Teller und Platten ...


Einstweilen begnüge ich mich für mein Neujahrsmahl mit krosse Fischstäbchen, mit der Hand gestampfter Kartoffelpüree mit fein gewürfelten Chorizo-Stückchen und drei zart drunter gehauchten Muskat-Wölkchen dran, dazu Blatt-Spinat und Spiegeleier ...


 Das Dessert ...



 Tschö wa ... ! Bis denne ... !